Donnerstag, 11. Februar 2016

SPA Geburtstag

Unsere SPA-Party ist nun zwar schon eine Weile her aber ich möchte euch trotzdem noch ein paar Eindrücke davon hier zeigen.

Eine SPA-Party als #Mottoparty für 9 jährige - muss das schon sein!?!?!

Tja die Frage habe ich mir auch gestellt.

Meine Große hätte am Liebsten schon letztes Jahr dieses Thema für ihre Geburtstagsparty gewählt. Ich konnte sie aber überreden, dies noch ein wenig zu verschieben. Naja zumindest um ein Jahr.
Ich war hin und her gerissen ob das ein passendes Thema für 9 jährige ist. Daher habe ich mit ein paar Mama´s gesprochen was meine Große sich so vorstellt.
Alle Mama´s waren sich einig, dass die Mädels es toll finden würden. Die Bedenken die ich hatte konnten sie zum Teil überhaupt nicht verstehen.

Also durfte meine Große ihren SPA GEBURTSTAG planen.

SPA-Party-Geburtstag-Ideen
Sie wollte mit ihren Freundinnen Lipgloss und Lippenpeeling selber herstellen, Maniküre und im Anschluss noch eine Gesichtsmaske machen. Soweit der grobe Plan.

Der Geburtstag startete am Nachmittag mit verschiedenen Kuchen und Obst. Ein bisschen gesund muss auch immer sein und wenn es da steht, greifen die Mädels doch immer wieder zu.
SPA-Geburtstag-Deko-Ideen

Es gab Herzwaffel-Lollies. 

Waffeln kommen immer super an, sind schnell gemacht und in Lolliform super zu essen.
Eiswaffelmuffins-Muffins-Waffelbecher-Rezept

Eiswaffelmuffins oder Muffins im Eiswaffelbecher. 

Fotos von diesen Muffins kursieren ja schon seit einiger Zeit auf Pinterest und Instagram und somit wurden diese auch gewünscht.
Wir haben einfach unser Minigugl Grundrezept hierfür genommen. Die Becher zu 2/3 mit Teig füllen und ca. 15 Min. bei 180 Grad backen und wenn sie abgekühlt sind in Schoki tauchen und verzieren.
Muffins-Waffelbecher-Eiswaffelmuffins

Nagellack zum Essen aus Marshmallows

Wie die gemacht werden seht ihr auf dem Foto.
SPA-Party-Nagellack-Essen

Und die passende Motivtorte 

Hierfür haben wir in einer Springform 2 Zitronenkuchen nach unserem Lieblingsrezept von Betty Bossi gebacken. Den einen habe ich für den Turban halbiert und an die Rundung des anderen Kuchens angepasst. 
Die Nase und Mund wurde aus Marzipan geformt. Die "Gesichtsmaske" bestand aus einer Zitronenquarkmasse mit etwas Sahne
Spa-Geburtstag-Motivtorte-Ideen
Spa-Geburtstag-Ideen-Party-feiern
Spa-Party-Geburtstag-Ideen-DIY

Das Zimmer der Großen wurde zum Ruheraum umgestaltet. 

SPA-Geburtstag-Kindergeburtstag
SPA-Geburtstag-Kindergeburtstag-Ideen
 Hier warteten auch die Mitgebsel-Tüten für die Mädels. 
Spa-Geburtstag-Ideen-Mitgebsel

 Im Zimmer der Kleinen haben wir den Schönheitssalon vorbereitet.

Spa-Geburtstag-Schönheitssalon
Ich habe jedem der Mädchen ein Handtuch mit dem Namen bestickt und einen Stern aus dem schönen Maxi Stars von Staghorn aufgenäht.
Spa-Geburtstag-Party-Ideen-Tipps
Für den Lipgloss und Lippenpeeling hatte ich kleine Döschen besorgt.
Jedes Mädel durfte zuerst den Deckel beschriften und verzieren.
SPA-Geburtstag-Lipgloss-DIY

Lippenbalsam

Im Thermomix haben wir dann alle Zutaten abgewogen und 
bei 70 Grad ca. 10 Min. schmelzen lassen:

40g Kakaobutter
20g Bienenwachs
60 g Kokosöl
30g Honig

Das reicht für ca. 12 Döschen.
Ich habe dann jedem der Mädchen in einen kleinen Becher von der geschmolzenen Masse gefüllt.
Jede durfte dies dann noch mit einem Stück Lippenstift nach Wahl leicht einfärben.
Spa-Geburtstag-Lippenbalsam-Rezept-Thermomix
Hierfür mussten sie alles gut miteinander verrühren und dann in das Döschen einfüllen.

Lippenpeeling

Für das Lippenpeeling durften sie sich brauen Zucker mit Honig und etwas Kokosöl vermischen.
Dann noch mit einem ätherischen Öl (wir hatten Minze, Vanille, Mandarine und Zitrone) etwas Geschmack dazu mischen. Hier muss man nur 2-3 Tropfen nehmen das reicht völlig.

Stolz wurden ihre Lippenprodukte gleich ausgetestet und im Goodiebag verstaut.

Dann wurde ein Handbad gemacht, die Nägel gefeilt und im Anschluss lackiert.
Hier waren die Mädels weniger selbständig als gedacht. Sie wollten perfekt lackierte Nägel und wollten sich nicht selbständig oder gegenseitig die Nägel lackieren, wie ich es gedacht hatte.
Ich sollte ihnen die Nägel lackieren damit es perfekt aussieht.
Gut das meine Mama auch noch als Hilfe mit dabei war!

Dann kam der für die Mädels wohl witzigste Teil!

Die Gesichtsmaske!

SPA-Geburtstag-Ideen-Gesichtsmaske
Hierfür hatte ich Quark, Haferflocken, Heilerde und Honig vorbereitet.

SPA-Geburstag-Ideen-DIY
Jede durfte sich ihre Maske selbst zusammen mischen und dann auftragen.
Das war ein Gekicher und Spaß!
Spa-Geburtstag-Gesichtsmaske-Rezept
Die obligatorische Gurke durfte natürlich nicht fehlen.
Im Ruheraum haben wir es uns dann mit Kerzen gemütlich gemacht.
Ich habe den Mädels eine Traumreise vorgelesen und dann ging es zum Maske abspülen.

Spiele-Spa-Geburtstag-Ideen

Spiele

Nach all der Konzentration und Entspannung war noch etwas Spaß angesagt.

Kennt ihr noch Schokoladen-Essen?!?!
Ihr verpackt eine Schokolade mehrfach mit Geschenkpapier ggf. auch noch Geschenkband dazwischen.
Wer eine 6 würfelt, muss sich Mütze, Schal und Handschuhe anziehen und darf dann nur mit Messer und Gabel versuchen die Schokolade auszupacken und dann ggf. zu essen.
Man hat jeweils so lange Zeit bis wieder eine 6 gewürfelt wurde.
Als Kind durfte das bei mir nicht fehlen!
Und die Mädels hatten wahnsinnigen Spaß dabei!
Spiele-Spa-Geburtstag

Wraps

Im Anschluss gab es dann noch Abendessen.
Wir haben in der Küche verschiedene Zutaten wie, Salate, Tomate, Mais, verschiedne Käse, Schinken, gebratens Hühnchen, Zaziki etc. für Wraps aufgebaut und die Mädels konnten sich so ihre eigenen Wraps bauen.
SPA-Geburtstag-Ideen-Essen
Das kam bei den Mädels super an.
Sie hatten sehr viel Spaß an diesem Tag.

Liebe Grüße
Martina

Für noch mehr Geburtstagsideen schaut doch mal bei unseren anderen Mottopartys vorbei.

Die tollen kostenlosen Printables findet ihr auf meinem Pinterestboard  

Samstag, 6. Februar 2016

Nähen mit Kindern Tipps

Haben eure Kids auch so Spaß am Nähen ?
Wie selbständig lasst ihr eure Kinder an der Nähmaschine arbeiten?

Meine Kleine ist jetzt seit Herbst 6 Jahre alt.
Sie würde zur Zeit am Liebsten jeden Tag an die Nähmaschine. Wir haben ja keine Kindernähmaschine, sondern die Mädels dürfen auf meiner Brother Anniversary arbeiten.
Das Gute an dieser Nähmaschine ist, dass man die Geschwindigkeit regeln kann. Ich stelle diese je nachdem was sie nähen, dann auf sehr langsam ein. Bei geraden Nähten stellt sich meine Kleine die Geschwindigkeit auch schon ab und zu schneller ein.
Wenn sie gerade kein gezieltes Projekt im Kopf hat, macht es ihr auch Spaß mit den Stichen der Maschine etwas zu experimentieren, ohne ein Ergebnis zu erzielen. Dann nimmt sie sich einfach ein Stück Stoff und testet die Stiche aus.

Ich bin immer wieder erstaunt wie selbständig sie das alles schon macht. 
Sie kann schon alleine einfädeln, die Maschine an und ausschalten, Stiche auswählen und natürlich nähen. 
Manchen Nähte sind vielleicht noch nicht 100% gerade, aber sie hat das Prinzip schon total verstanden. Als ich die Lucky Cat gerade nähte, wollte sie natürlich auch nähen.

Da ich weiß, dass sie möglichst alles selbst nähen möchte stand das Projekt schnell fest. 
Es sollte eine Tasche werden, und wie sollte es im Moment anders sein?!?!
Sie hat sich Sternenstoff ausgesucht und auch noch Sterne appliziert.
Naehen-mit-Kindern-Tasche
Als Grundgerüst haben wir das Freebook Oma's Liebling von Farbenmix genommen, aber in der Größe so angepasst, dass ihr Freundebuch hinein passt.
So eine Tasche eignet sich super für so kleine Nähanfänger. Die meisten Nähte sind gerade Nähte und wer mehr machen möchte kann z.B. noch etwas applizieren oder Bänder aufnähen.
naehen-mit-Kindern-Tasche
Die Nähmaschine stelle ich ihr immer auf unseren kleinen Ikea Kindertisch. Der hat im Moment die perfekte Höhe und so kommt sie gut an den Fußanlasser. 
Zugeschnitten habe ich ihr alle Teile und beim aufbügeln habe ich ihr auch geholfen.
Aber genäht hat sie ganz still und leise neben mir so vor sich hin. 
Es kamen nur mal kurze Rückfragen und den Rest hat sie alleine gemacht.

Und das Ergebnis ist super geworden finde ich!
Da sie so Spaß am entgittern gefunden hatte, durfte auch noch ein Smiley auf ihrer Tasche Platz finden.
naehen-mit-Kindern-Tasche
Und am Schluss fand sie, dass auch noch Sternen Snaps zum verschließen an die Tasche müssen.

Hier mal meine Tipps:


  • Benutzt am Besten eine Nähmaschine mit regulierbarer Geschwindigkeit
  • Sucht einen passenden Tisch in niedriger Höhe
  • Wählt für den Anfang Projekte mit geraden Nähten. Als Hilfe könnt ihr mit Washitape zB. eine Markierung kleben damit sie wissen wo der Stoff entlang geführt werden muss.
  • Wählt ein einfaches Material wie Filz oder Popeline.
  • Projekte die schnell fertig sind und ein Erfolgserlebnis bringen aussuchen
  • Nehmt euch Zeit, oder wenn eure Kids schon ein wenig mit der Nähmaschine vertraut sind, seid in der Nähe, damit ihr sie ggf. unterstützen könnt.
  • Bereitet alles gut vor (Stoffe, Zubehör, Schnittmuster)
  • Stellt euch auf euer Kind ein, wenn ihr merkt es ist nicht mehr konzentriert macht lieber an einem anderen Tag weiter.
  • Habt Zutrauen in eure Kids!
  • Lasst sie erst einmal mit Stoffresten selbst experimentieren, so merken sie wie die Maschine reagiert und was man alles machen kann.
  • Größere Kinder, ich würde sagen ab 8 Jahren, können auch schon einfache Anleitungen lesen und dann Schritt für Schritt selbst nach nähen.
  • Und was ich noch wichtig finde, es muss nicht alles perfekt sein! Der Spaß am Nähen sollte im Vordergrund stehen.
Habt ihr noch weitere Tipps?

Hier mal ein paar Projekte die ich mit meinen Mädels bisher genäht habe. Unter dem Label Nähen mit Kindern rechts in der Sidebar findet ihr noch weitere Ideen.

Backblechhandschuh-naehen-mit-Kindern-Anleitung
Rechensterne-naehen-Einschulung-Idee
Elefantoes-Farbenmix-nahen-mit-kindern

Liebe Grüße
Martina

Donnerstag, 4. Februar 2016

Sterntaler

Sterntaler
Meine Mädels haben gerade die absolute Sternenphase.
Da passt das Märchen vom Sterntaler perfekt und dieses Bild erinnert mich sehr an das Märchen.
Lucky-Cat-Ottobre
Und da es gerade draußen schneit war der perfekte Zeitpunkt den kuscheligen Alpenfleece auch für die Kleine zu vernähen.
Lucky-Cat-Ottobre
Nachdem die Große eine Sternen Lou aus Alpenfleece bekommen hat wollte die Kleine natürlich auch ein Kuschelkleid. Sie ist aber noch ein richtiges Mädchen und mag am liebsten Drehkleider. Das fand ich aber für den Alpenfleece jedoch nicht passend. Also haben wir in den Schnittmustern zusammen geschaut.
Lucky-Cat-Ottobre
"Mama das ist soooo kuschelig!"

Auf ihren Wunsch habe ich wieder eine Lucky Cat aus der Ottobre 1/2013 genäht. Wie immer aber zum Kleid verlängert. Diesen Schnitt mögen wir sehr. Er ist bequem und sieht sehr süß aus. Durch den Vokuhila Schnitt hat er noch das gewisse Extra.

Zum Glück trägt die Kleine noch Kleider, mal sehen wie lange das noch so ist. Bei der Großen ist die Zeit nun fast vorbei. Wer hätte das noch vor 1-2 Jahren gedacht, dass sie einmal etwas anderes als Kleider tragen möchte.
Lucky-Cat-Ottobredesign
Die Stoffe und Plottermotive hat die Kleine allein ausgesucht und auch entgittert. Ich durfte ihr absolut nicht helfen. Sie wollte es komplett alleine entgittern. Jetzt hab ich immer eine prima Hilfe!
Lucky-Cat-Ottobredesign
Vorne durfte es sich das süße Freebie Plottermotiv Smiley von Frau Liebstes es bequem machen.
Lucky-Cat-Ottobredesign
Eine passende Yara Leggings gab es noch obendrauf. Und durch den Alpenfleece hält es prima warm und auch bei kaltem Wetter kann ich sie ohne schlechtes Gewissen im Kleid in den Chindsgi gehen lassen.
Da ich ja immer noch keine Cover habe, suche ich gerade immer nach Alternativen wie ich gefakte Covernähte hin bekomme.
Mit diesem Overlockstich und dem Überwendlingsfuß gefällt es mir schon ganz gut.
Luusmeitlifashion
Bildunterschrift hinzufügen
Luusmeiltifashion-Lucky-Cat
Und für hinten hat sie sich das Freebie Plottermotiv Sterne vom Himbeerkamel Blog ausgesucht.
Luusmeitlifashion-Sterntaler-Ottobredesign


Liebe Grüße
Martina


Schnitt: Ottobredesign  1/2013 Lucky Cat in Größe 122
Leggings Yara von CZM
Stoff: Alpenfleece von WM Stoffe

Mittwoch, 27. Januar 2016

Lieblingsjeans

Nähwettbewerb
Als ich bei Julia von Lillesol und Pelle vom diesjährigen Nähwettbewerb las, war mir sofort klar was und voraus ich etwas dafür nähen möchte.
Das Thema lautet: " Nähe ein Kleidungsstück oder Accessoire nach einem lillesol & pelle Schnittmuster aus einer oder mehreren alten Jeans"
Der Schnitt war sofort klar, es sollte Primavera werden, denn den Schnitt mögen meine Mädels sehr gerne. Ich hatte ein genaues Bild vor Augen wie das Kleid aussehen soll.
Nähwettbewerb
Da kam es gerade rech dass ich eine Lieblingsjeans hier liegen hatte, die mir zu groß war aber ich immer zu schade zum wegwerfen fand. 
Luusmeitlifashion-Naehwettbewerb
Also ran ans Werk! 
Mit dem Ergebnis bin ich genauso zufrieden wie meine Kleine, denn die hat sich sehr über ihr neues Kleid gefreut. So oft wurden wir noch nie auf ein genähtes Kleid angesprochen wie auf dieses.
Die Arzthelferin wollte z.B. wissen wo wir das gekauft haben und war dann ganz baff als meine Kleine sagte, dass hat mir meine Mama genäht! 
Den Bund habe ich als Saumabschluss benutzt, dies ergab so einen schönen Balloneffekt den Kopf fand meine Kleine Mega lustig.
Aber vor allem, dass man auch einen Gürtel einziehen kann findet sie toll. 
Dafür habe ich extra die alten Gürtelschlaufen angenäht. Ich habe beim Vorderteil keine Kellerfalte eingenäht wie vorgesehen sondern das Bündchen in der Mitte einfach gedehnt angenäht so dass es sich schön gekräuselt hat.
Die eine Seite des Wickeloberteils habe ich noch ein wenig "beglitzert", das kommt immer super an.
Auch mit der Mischung aus Jersey und Jeans ist meine neue Bernina Overlock super klar gekommen. Das macht bisher echt Spaß mit ihr zu nähen.
Luusmeiltifashion-Jeanskleid
 Für das eine Vorderteil habe ich einfach ein Stück hinten bei den Jeanstaschen genommen.
Luusmeitlifashion-Schnittmuster-Mädchenkleid

Ab Montag den 1. Februar bis zu 3.2.2016 20 Uhr kann jeder für seinen Favoriten abstimmen schaut doch mal vorbei es sind schon tolle Beispiele dabei. 
Und natürlich würde ich mich nächste Woche über eure Stimme freuen ;-)
Unser Foto hat die Nummer 77 !

Liebe Grüße
Martina

Schnittmuster: Lillesol und Pelle Primavera
Stoff: gut abgelagerter Jersey und meine alte Lieblingsjeans

Ab damit zu Meitlisache und Kidikram 

Montag, 25. Januar 2016

Lou aus Alpenfleece

Bernina 1150 MDA
Meine Overlock habe ich am Wochenende gleich mal dem Härtetest unterzogen ;-)
4 Lagen Alpenfleece beim Kragen der Lou. Und es ging durch wie Butter.
Die Bernina 1150 MDA näht echt klasse, sie ist viel leiser als die Brother. Ich bin schon gespannt wie sie einen Rollsaum nähen wird.
Bernina 1150 MDA
Da es immer noch so kalt ist hab ich endlich den kuscheligen und so schön melierten Alpenfleece zu einem Lou Hoodie und einer passenden Leggings vernäht.

Bernina Overlock 1150 MDA
Ich habe mich für einen Kragen entschieden, da Kapuzen unter der Jacke meine Mädels oft stören.
Die Ösen haben mich ziemlich genervt die wollten einfach nicht halten.
Zum Glück ist es dann doch irgendwie gegangen.

Bernina Overlock 1150 MDA

Wer Lust hat kann auch noch mein Video ansehen in dem ich die Bernina 1150 MDA Overlock zum ersten Mal einfädle.

Aber Achtung die Qualität und Ton ist echt nicht besonders und ich werde wohl kein Youtube Profi mehr werden ;-)



Aber vielleicht hilft es ja doch jemanden ;-)

Liebe Grüße
Martina

Plottermotiv: Silhouette Store

Ab zu Meitlisache  und zu Kiddikram

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...